Visoka poslovna škola za tržišne komunikacije - Agora

Fachhochschule für Marktkommunikation Agora

Fachhochschule für Marktkommunikation Agora – College of AGORA aus Zagreb ist eine private Fachhochschule mit öffentlichem Recht. Seit Dezember 2003, als sie gegründet wurde, genauer gesagt ab dem akademischen Jahr 2004 / 2005, implementiert Fachhochschule für Marktkommunikation Agora aus Zagreb Bachelorstudiengänge für Marktkommunikationsmanagement und Marktkommunikationsdesign und einen professionelen Masterstudiengang für kreatives Marktkommunikationsmanagement. Diese wichtigen beruflichen Profile umfassen eine Reihe von Fachrichtungen - von der Client Manager, Kampagnenmanager, Art-Direktoren, Produzenten, Mediaplaner, Konzeptionisten, PR-Assistenten, Eventmanager, Markenmanager, Client Service Directors, und, natürlich, kreative Direktoren.

Fachhochschule für Marktkommunikation Agora - College of AGORA aus Zagreb ist eine private Fachhochschule mit öffentlicher Recht.

Die Zeit der Kreativen ist da – sie studieren an der Agora!

...

Es gibt keinen Zweifel, das Kreativität die Antriebskraft der sozialen und wirtschaftlichen Veränderungen im 21. Jahrhundert wird, vor allem in den kreativen Wirtschaften, die am meisten der Entwicklung der Wissenswirtschaft zu verdanken haben, in der die zunehmende Bedeutung der Innovation, Forschung, ICT-Investitionen, Bildung und lebenslangem Lernen gegeben wird. Deshalb wird ‚Navigation‘ durch den Bereichen der kreativen Wirtschaften, sogar nur durch einen einzigen Sektor wie Marktkommunkation, eine erstklassige Aufgabe der Fachhochschule für Marktwirtschaft Agora. Einerseits ist es notwendig, sich mit der Geometrie der Architektur der Kulturwirtschaften, deren Sülen die kreative Welt, die kreative Identitäten und kretive Praxis, aber auch kreative Städte, kreative Unternehmen und natürlich kreative Wirtschaft sind, vertraut zu machen. Andererseits können kreative Wirtschaften nicht, wie Unregelmäßigkeiten auf der Oberfläche verschiedener Landschaften, durch bloßen Übergang oder durch Besichtigung erkannt werden, sie sollen aus der Vogelperspektive besichitigt werden – wie die größeren Formen, höher als die Horizonte die ihnen an nächsten sind.

In ihrer Ursprung bezeichnet der Konzept der kreativen Wirtschaften die konzeptionelle und praktische Verbindung der kreativen Künste (individuelle Talente) und kultureller Industrien (Massennutzung) im Kontekst der neuen Medien und Kommunikationstechnologien, in Räumen der neuen Wissenswirtschaft und mit neuen, interaktiven Bürgern – die Verbraucher. Durch die Einstellung einer größeren Zahl von Experten aus Agenturen und wirtschaftlichen Praxis haben wir eine vollständige Ausrichtung unseres engagierten Experten auf die übernommenen Verpflichtungen und die Arbeit mit Studenten erreicht.

Entwicklungsorientierung der Fachhochschule für Marktkommunikation AGORA

Entwicklung der Fachhochschule für Marktkommunkation Agora orientiert sich sowohl gegenüber der neuen Technologien in Bildungsbereich – zum ersten Mal in Kroatien benutzen wir die APPLE ‚ONE STUDENT. ONE MACBOOK.‘ Lenrmodell bei der Umsetzung von Moodle E-Learning-System – und gegenüber Berufs- und Zweigsintegrationen in Kroatien (Mit mehr als 45 Workshopverträge) und in Europa.

Im Jahr 2008 wurde AGORA ein vollwertiges Mitglied der EFCCE – The European Foundation for Commercial Communications Education - mit Sitz in Brüssel, und damit schließt sich Agora der akademischen Gesellschaft der berühmten Fakultäten und Fachhochschulen aus Österreich, Belgien, Deutschland, England, Frankreich, der Tschechischen Republik, Slowenien, Spanien, den Niederlanden, Italien und Rumänien, mit dem Ziel, Exzellenz in ihrer Tätigkeit innerhalb der Branche der Marktkommunikation zu erreichen, durch die Verwirklichung der internationalen Zusammenarbeit und Mobilität von Studierenden und Lehrkräften in dem europäischen Bildungsraum, und durch die Verwirklichung der Partnerschaft mit Unternehmen in der Realisierung von Projekten in der Marktkommunikation.

 

Sitemap   Kontakt   Suche